In nicht allzu ferner Zukunft: Die Jungen lehnen die alten ZuVis, die ‚Zukunftsvernichter‘ ab, da diese offenkundig Klima,  Planet und damit ihre Zukunft zerstört haben. CO2-Lebensbudget, unlösbare smarte Armbänder und bittere Knappheit bestimmen den Alltag. Die meisten Menschen unterstützen jedoch die Zwangsmaßnahmen, denn sie wollen vor allem eines: auf der richtigen Seite stehen.

In den täglichen Pray-for-the-Planet-Ansprachen erklärt die Klimakanzlerin ihren Bürgern, was es bedeutet, wirklich gut zu sein.  Es zeigt sich, dass Moral zur stärksten Kraft geworden ist. Einige bringen das ‚Große Geschenk‘ dar, beenden ihren CO2-Ausstoß für immer.

Robin, ein 18-jähriger Gamer, wird überraschend zu einem der wichtigsten Menschen des Landes. Nach einschneidenden Erlebnissen erkennt er, dass die Welt ganz anders ist, als bisher gedacht. Und doch hätte er nie mit der Gnadenlosigkeit seiner Gegenspieler gerechnet. Die Kräfte sind höchst ungleich verteilt. Dann lernt er die zehn Regeln der Macht kennen und  versteht, dass es nur eine Chance gibt…

 

Hinter der Zukunft

Roman

gedruckt 550 Seiten, auch als E-Book erhältlich

Erscheinungstermin: Juli 2021

 

Gerne können Sie bei Erscheinen eine Benachrichtigung erhalten:

Leseprobe 1

Täglich lauschen die Menschen morgens um 8.00 und abends um 18.00 ihrer Klimakanzlerin, wenn sie zum Pray-for-the-Planet spricht. Alle Fahrzeuge bleiben stehen, alle Tätigkeiten ruhen, jede und jeder steht oder sitzt vor einem Bildschirm. Den Anfang macht stets die Hymne an den Planeten, eine Abwandlung von “Freude schöner Götterfunken”, die gemeinsam gesungen wird.

In diesem Ausschnitt beschäftigt sich Milena Grosse-Strümpel, die Kanzlerin, mit einer menschlichen Eigenschaft, die überraschenderweise sehr positiv sein kann…

Leseprobe 2

Nachdem das Wahlalter auf 12 Jahre gesenkt worden war und zudem die Stimmen mit dem CO2-Budget gewichtet wurden, erbrachte die Wahl ein überraschendes Ergebnis. Robin fand sich plötzlich in einer neuen, ungewohnten Position wieder. Zum Glück hatte er seinen besten Freund, Victor Scharnikov, als Berater anheuern können, der ihm die Lasten des neuen Alltages ein wenig abnahm…

Leseprobe 3

Robin Hochwaldt, der Protagonist des Romanes, wird ins kalte Wasser des “Politik-Games” geworfen, wie er es nennt. Was er dringend benötigt sind einige Spielregeln. Zum Glück findet sich jemand, der sich seiner annimmt. Carla Baudis, eine Person, mit welcher er am allerwenigsten gerechnet hätte. Nach und nach weiht sie ihn in Geheimnisse ein, die nie für seinesgleichen bestimmt waren…