Pressetext zum Roman „Hinter der Zukunft“ zur freien Verwendung.
Bei Veröffentlichung wird um eine Rückmeldung gebeten.

Presseanfragen bitte an Melanie Holzner melanie.holzner@A1.net

 

Das schreiben andere

„Dieser Roman ist in der Tiefe so nah der Realität wie fast kein zweiter. Das dazugehörige Genre nennt sich zu Recht „Near-Fiction“. Die Fiktion vermag es, die Menschen für aktuelle (Fehl-)Entwicklungen zu sensibilisieren oder diese sichtbar zu machen. „Hinter der Zukunft“ ist ein niedergeschriebener Ideologie-Frühjahrsputz.“

Hier geht es direkt zur Besprechung…

„…Der „gute Helfer“, der alle Lautäußerungen seines Trägers in der „Cloud“ registriert und mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) analysiert, schafft es allerdings nicht, Hetze und Ironie zu unterscheiden, weshalb die allermeisten Untertanen auf Humor verzichten…“

Hier zum Artikel…

„Ich hatte am Ende eine Frage im Kopf: Was, wenn dies die Lösung für all unsere Probleme ist? Der Ansatz, den Thomas Eisinger ins Spiel bringt, regt sehr zum Nachdenken an.
Deshalb ist es für mich ein sehr wertvolles Buch, das viele Menschen lesen sollten!“

Rezension zum Buch auf amazon…

Radiointerview von kontrafunk zum Roman „Hinter der Zukunft“ vom 16.9.22 (Dauer: 14 Minuten)

Hier geht es direkt zum aufgezeichneten Interview bei kontrafunk.radio, Beginn bei Minute 26:14

Interview kontrafunk
Zum Autor